26.01.2018, 16:09 Uhr

26.000 Portionen "Essen auf Rädern"

Seit November 2004 wird in Hofkirchen „Essen auf Rädern“ angeboten und von Freiwilligen aus der Gemeinde zugestellt.

Seit Beginn der Aktion wurden nun schon mehr als 26.000 Portionen ausgeliefert. Das Essen wird im Marienheim Gallspach zubereitet und kann aus 2 Menüs ausgewählt werden. Die Zustellung erfolgt von Montag bis Samstag (ausgenommen Feiertage) und kostet € 6,70 pro Portion.

Derzeit gibt es 16 Essensbezieher. In den vergangenen 13 Jahren haben insgesamt 93 Personen Essen auf Rädern in Anspruch genommen. Im Laufe der Jahre waren 24 ZustellerInnen für Essen auf Rädern tätig, von denen 4 auch selbst bereits „Essen auf Rädern“ in Anspruch genommen haben.

Am 18. Jänner traf man sich im Cafe Harlekin zum gemeinsamen Mittagessen. Bürgermeister Alois Zauner konnte dazu 5 neue Zusteller begrüßen, die ab dem heurigen Jahr das Team unterstützen werden.
Gleichzeitig bedankte er sich mit einem Blumenstrauß bei Gertraud Seifried, die 2004 als damalige Sozilausschussobfrau die Aktion „Essen auf Rädern“ in Hofkirchen gegründet hat und seither auch als Essenszustellerin tätig ist.
Weitere Blumen für die Gemeindebedienstete Martina Starlinger, die die organisatorische Abwicklung durchführt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.