24.01.2012, 14:29 Uhr

Arbeitsunfall in Kallham

KALLHAM. Ein 54-jähriger Polier aus Hauzing war am 24. Jänner gegen 9.15 Uhr mit der Bedienung eines Krans in einer Produktionshalle in Kallham beschäftigt.
Vermutlich aus Unachtsamkeit stürzte er derart unglücklich auf die etwa 10 mal 15 Zentimeter große Kranfernbedienung, dass er nach Erstversorgung durch Rettung und Notarzt mit Verdacht auf Frakturen im Brustbereich in das Klinikum Grieskirchen gebracht werden musste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.