09.11.2016, 08:53 Uhr

Bauernmärkte: Wo Gutes aus der Region erhältlich ist

Auch die Furthmühle hält einen Markt ab. (Foto: Furthmühle Pram)
BEZIRKE. Das Gute liegt oftmals so nahe – in unseren Bezirken heißt das: mindestens einmal pro Monat. Und zwar, wenn es darum geht, regionale Produkte direkt von ihren Erzeugern zu kaufen. Auf unseren Bauernmärkten finden sich nicht nur allerlei Köstlichkeiten, die Käufer unterstützen damit auch die lokale Wirtschaft.
Der Eferdinger Wochenmarkt ist jeden Freitag von 14 bis 18 Uhr am Stadtplatz Eferding geöffnet. In Aschach findet der Bauernmarkt seit März jeden Samstag statt: Von 7.30 bis 11.30 Uhr kann im Bereich von Rathaus und Pfarrzentrum eingekauft werden. Grieskirchen wartet jeden Samstag von 7.30 bis 10.30 Uhr mit seinem Bauernmarkt am Kirchenplatz auf.
Die Gaspoltshofner treffen sich jeden ersten Samstag im Monat zu ihrem Bauernmarkt, der von 9 bis 11 Uhr im Foyer des Bezirksalten- und Pflegeheims aufgebaut wird. Auch in Kallham ist der erste Samstag im Monat Treffpunkt zum Bauernmarkt: Das ehemalige Nah-&-Frisch-Geschäft der Familie Pritz wird von 9 bis 11.30 Uhr zum Verkaufsraum.
In der Furthmühle Pram findet an jedem ersten Samstag im Monat ein Bauernmarkt statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.