30.11.2017, 18:18 Uhr

Christbaumübergabe in Grieskirchen 2017

(Foto: Mittermayr/BRS)
GRIESKIRCHEN. 26 Jahre lang stand er im Garten von Hans Willinger vom Gasthaus Maier in Pram, jetzt hat er ein neues Zuhause gefunden - der diesjährige Christbaum im Weihnachtsdorf Grieskirchen. Die Christbaumübergabe ließen sich zahlreiche Besucher aus beiden Gemeinden und darüber hinaus nicht entgehen. Aus gutem Grund: Damit ist das Weihnachtsdorf offiziell eröffnet.

Mit dabei natürlich die Bürgermeisterinnen Maria Pachner (Grieskirchen) und Katharina Zauner (Pram). "Der heurige Weihnachtsbaum stellt die gute Zusammenarbeit zwischen Pram und Grieskirchen dar", lobte Pachner. Zauner verwies auf die besinnliche Zeit: "Die Adventzeit bringt die Menschen zusammen. Wer auf unseren Baum schaut, sollte auch einfach kurz innehalten." Die Stars des Abends waren aber die kleinsten Besucher: Die Kindergartenkinder aus Pram und Grieskirchen hatten eigens für die Baumübergabe die passenden Lieder vorbereitet. "Oh Tannebaum" durfte natürlich nicht fehlen.

Apropos Musik: Auch eine Abordnung des Pramer Musikvereins, die "Standl-Musi", sorgte für eine gelungene Einlage. Übrigens: Die Pramer Musiker laden am 2. Dezember zu ihrem Wunschkonzert. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.