26.07.2017, 08:56 Uhr

Die "Easy Rider Charity Tour" in Haag

Etwa 200 Biker rollten für den guten Zweck durch Haag am Hausruck. (Foto: Gemeinde Haag am Hausruck)

Mehr als 200 Harley-Fahrer rollten für den guten Zweck am Haager Marktplatz ein.

Im Rahmen der "Easy Rider Charity Tour" kamen etwa 200 Harley-Fahrer nach Haag am Hausruck. Während die Haager Gastronomen und die ÖVP Haag für das leibliche Wohl sorgten, heizte Max "the Sax" Ecklmayr den Gästen auf der Bühne ein. Der Höhepunkt war die Übergabe des Spendenschecks durch Bürgermeister Konrad Binder. Insgesamt konnten 1.220 Euro an Spenden gesammelt werden. Mit den Erlösen der "Easy Rider Charity Tour" werden Einrichtungen unterstützt, die kranke Kinder betreuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.