28.11.2016, 13:52 Uhr

Erwin Wenzl Preis geht an Grieskirchnerin

Roland Spitzlinger (Geschäftsführer Erwin Wenzl Preis-Verein), Josef Pühringer, Elisabeth Lehner und Laudator Michael Mayrhofer (Vorsitzender des Senats, JKU Linz) (v.l.n.r.) (Foto: Cityfoto)

Für ihre Diplomarbeit wurde Elisabeth Lehner mit dem Erwin Wenzel Preis geehrt.

GRIESKIRCHEN. Die 1991 in Grieskirchen geborene Lehner wurde für ihre Diplomarbeit an der Medizinischen Universität Wien ausgezeichnet.
Mit dem Erwin Wenzl Preis werden alljährlich außerordentliche Leistungen junger Oberösterreicher honoriert. Die Idee dazu wurde anlässlich des 75. Geburtstages von Landeshauptmann a.D. Erwin Wenzl geboren. Allein heuer gab es 451 Einreichungen. „Der Erwin Wenzl Preis zeigt, welch reichhaltiges Wissen und Können in den Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern steckt. Die vielen Einreichungen sind zudem ein Beweis dafür, dass Spitzenleistungen in unserem Bundesland bei weitem keine Einzelfälle sind“, so Landeshauptmann Josef Pühringer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.