18.11.2016, 09:59 Uhr

Feuerwehr hat ein neues Zuhause bezogen

Übersiedlung der Feuerwehrautos in das neue Feuerwehrhaus. (Foto: Berta Wieländer)

Innerhalb von 14 Monaten entstand in Michaelnbach mit Hilfe der Kameraden ein neues Feuerwehrhaus.

MICHAELNBACH (raa). In den letzten 14 Monaten entstand unter tatkräftiger Mithilfe der Michaelnbacher Feuerwehr-Kameraden ein neues Feuerwehrhaus.
Mit dem Kauf des Lagerhaus-Gebäudes wurde 2011 bereits an die Zukunft gedacht. Anfang Juli 2015 wurde das ehemalige Lagerhaus abgerissen und am 20. August konnte mit dem Bau des neuen Feuerwehrhauses begonnen werden. Nach einer intensiven Planungsphase und vielen arbeitsreichen Tagen konnte das neue Feuwehrhaus am 26. Oktober bezogen werden.
Neben einer guten Funktionalität war der FF Michaelnbach auch eine nachhaltige Bauweise sehr wichtig. Mit den Planern Erwin Hauser und Baumeister Humer konnten diese Wünsche verwirklicht werden.
Ein großes Anliegen war der Feuerwehr vor allem die Zusammenarbeit mit heimischen Firmen, dies ist mit Bau- und Zimmermeister Humer, dem Ziegelwerk Eder, der Firma Dach-Domico, der Spenglerei Kornhuber, der Firma Elektro Petric, Sanitär Tauschek, Fenster Entholzer und den Schneider-Toren aus Buchkirchen gelungen ist.
Es entstand ein kompaktes Gebäude, das sich gut in die Umgebung einfügt und ausreichend Platz für die nächsten Jahre bietet. Das Gebäude selber ist mit Notstrom und eigener Wasserversorgung ausgerüstet, damit man im Notfall auch vier bis fünf Tage ohne Strom auskommen kann.
Das Bauwerk vollendet ein Kunstwerk von Meinrad Mayrhofer, er schnitzte für die Feuerwehr einen Heiligen Florian aus Lärchenholz.

Meinrad Mayrhofer hat bereits die Fassade des Musikheimes, des Gemeindeamtes und nun auch des Feuerwehrgebäudes in Michaelnbach wesentlich mitgestaltet.

Die offizielle Eröffnung des Gebäudes wird im Juni 2017 stattfinden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.