18.12.2017, 14:52 Uhr

Feuerwehren befüllen drei neue Löschwasserzisternen

In Zusammenarbeit mit dem OÖ. Landesfeuerwehrverband wurde im Jahre 2015 die Löschwassersituation in der Gemeinde Hofkirchen erhoben. Daraufhin wurde von den Hofkirchner Feuerwehren bei der Gemeinde in Ansuchen zur Errichtung von insgesamt fünf Löschwasserbehältern eingebracht.

Im Finanzjahr 2017 wurden in den Ortschaften Sinzing, Jungroith u. Holzhäuseln drei neue Löschwasserbehälter mit je 100 m³ errichtet.

Diese wurden nunmehr am Samstag, den 16. Dezember von vielen freiwilligen Helfern der Hofkirchner Feuerwehren (Hofkirchen, Ruhringsdorf u. Weng) befüllt. Zu diesem Zweck wurde eine Schlauchleitung von der Trattnach über die Lederergasse, Aistersheimer- und Jörger Straße, Güterweg Weidenholz und Ortschaftsweg Holzhäuseln bis zu den Zisternen verlegt. Die erforderlichen Schlauchbrücken im Bereich der Aistersheimer- u. Jörgerstraße wurden von einem Lotsendienst geregelt.

Durch die Errichtung dieser Löschwasserbehälter ist nun auch in diesen Ortsteilen eine ganzjährige Löschwasserversorgung gewährleistet.

Für die freiwillige Feuerwehr Weng war dies voraussichtlich ihr letzter Einsatz, nachdem die Auflösung der Wehr in der Vollversammlung am 4. Jänner beschlossen wird.

Dem Einsatzteam ein herzliches Dankeschön !
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.