09.10.2016, 12:52 Uhr

Feuerwehrjugend erstmals bei 1, 2 oder 3

Leonhard Niedersüß, Clara Auer, Kamerakind Julian Wagner und Sebastian Mager im Studio von 1, 2 oder 3

Erstmals in der 39-jährigen Geschichte der Kinder-Fernsehsendung 1, 2 oder 3 gab es ein eigenes Feuerwehrjugend-Match der drei Länder Schweiz, Deutschland und Österreich.


Nach einem dreiviertel Jahr an Vorbereitungen war es am Freitag, 7. Oktober 2016 soweit, Drehtag im Studio 2 der Bavaria-Filmstadt in München. Österreich war durch die Feuerwehrjugendgruppen Peuerbach und Untertressleinsbach vertreten. Beide Jugendgruppen kommen aus der Stadt Peuerbach und kamen in die engere Auswahl für die Teilnahme. Vier ausgewählte Jungfeuerwehrmitglieder durften vor die Kamera: Clara Auer (FF Untertressleinsbach), Leonhard Niedersüß und Sebastian Mager (FF Peuerbach) und Kamerakind Julian Wagner (FF Untertressleinsbach).

Kommandant Wolfgang Eder organisierte dazu eine Fanclubreise mit Unterstützung der Firma Heuberger. 14 Erwachsene und 34 Kinder (incl. aller 29 Jungfeuerwehrmitglieder der beiden Wehren) reisten nach München um die Kinder kräftig anzufeuern. Leider durften nicht mehr erwachsene Kameraden mitreisen, da auch das Publikum hauptsächlich aus Kindern bestehen muss.

Nach den Vorbereitungen im Studio (Maske, Einweisung, etc.) wurden den drei Teams das Thema der Sendung bekannt gegeben: „Wolkenbruch & Regenschauer“. Um 12:30 Uhr ging`s los: „Elton“, der Moderator und das blaue Maskottchen „Piet Flosse“ betraten das Studio. Speziell zum Thema gab es wie immer einen Studiogast (Experten), dies war der ZDF-Wetterexperte Benjamin Stöwe (vom ZDF-MOMA [Morgen-Magazin]). Benjamin hatte nicht nur ein Experiment mitgebracht, sondern konnte viele Fragen rund um das Thema bildlich und einfach erklären.

Die Stimmung der Kandidaten war bis zum Schluss höchst angespannt, alle drei Länder-Teams kämpften verbissen um jeden Punkt. Der starke Oberösterreich-Fanclub gab sein Bestes und bei jedem Treffer bebte das Studio.

Wie es dem Österreich-Team ergangen ist und was sie alles rund um das Thema „Wolkenbruch & Hagelschauer“ gelernt haben, können Sie bei den drei Ausstrahlungsterminen erfahren bzw. selber sehen. „Ob unsere Feuerwehrjugend richtig stand, seht ihr wenn das Licht (am 25. Februar 2017) angeht“.

Sendetermine:
ORF 1 Samstag, 25. Februar 2017 um 09:25 Uhr
ZDF Samstag, 25. Februar 2017 um 08:10 Uhr
KIKA Sonntag, 26. Februar 2017 um 17:35 Uhr

Als Belohnung für alle Mitreisenden gab es nach dem Aufzeichnungstermin eine Führung in der Bavaria-Filmstadt. Höchst interessante Einblicke in die Welt des Filmemachens kamen dabei ans Tageslicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.