14.09.2016, 07:05 Uhr

Geburtstagsparty für einen guten Zweck

Goldhauben-Obfrau Veronika Augdopler, Vizebgm. Manfred Mühlböck, Barbara Mair, Obfrau-Stellv. Brigitte Andlinger. (Foto: Alois Ferihumer)

Der Sozialfond "St. Agatha hilft" der Dorfentwicklung freut sich über eine hohe Geldspende.

ST. AGATHA. Die Hauskrankenpflegerin Barbara Mair feierte kürzlich ihren 50. Geburtstag. Zu diesem Anlass organisierte die Agathenserin in ihrer Einsatzgemeinde gleich einen Abend mit der Goldhauben- und Kopftuchgruppe sowie dem Kirchenchor Prambachkirchen. Mit dabei auch die Stroheimer Mundartdichterin Helga Stadlmayr und weitere Gruppierungen. Anstelle von Geburtstagsgeschenken wünschte sich Mair Spenden für den Agathenser Sozialfond. Auch der gesamte Reingewinn des Heimatabends wurde diesem Zweck gewidmet. Obmann und Vizebürgermeister Manfred Mühlböck konnte sich am Ende über die ansehnliche Summe von 3.000 Euro freuen. Der 2005 gegründete Sozialfond hilft in Notfällen schnell und unbürokratisch Menschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.