29.03.2017, 10:38 Uhr

Leserbrief der NMS Neumarkt/Kallham: "Flurreinigungsaktion"

Die 4a-Klasse der NMS Neumarkt machte ihre Heimatgemeinde heuer wieder um einiges sauberer. (Foto: Peter Stumptner)
So wie jedes Jahr führten wir – die Schüler der NMS-Neumarkt/Kallham – auch diesmal die Flurreinigungsaktion im Gemeindegebiet von Neumarkt durch. Wir finden diese Aktion wichtig, da wir dadurch etwas Gutes für die Umwelt beitragen, auch wenn es nicht immer Spaß macht, den Mist unserer Mitmenschen zu entfernen. Wir waren wirklich erstaunt, wie viel Müll manche Menschen in der Natur entsorgen. Müll in Form von Plastikflaschen, Getränkedosen, Zigarettenkippen und vieles mehr fanden wir an allen Stellen – egal ob neben der Straße, unter Brücken oder an Plätzen, wo sich (junge?) Leute gerne aufhalten. Sogar außergewöhnliche Gegenstände, wie einen verrosteten Einkaufswagen, konnten wir finden. Selbst wenige Meter neben einem Mistkübel liegt der Abfall auf dem Boden. Ganz besonders schlimm war es entlang der Bundesstraße. Da fragen wir uns schon, weshalb Mitmenschen so gedankenlos sind und ihren Abfall einfach beim Autofenster hinauswerfen. Ist es denn ein so großer Aufwand, den Müll mitzunehmen und zu Hause in der Mülltonne zu entsorgen?
Wir appellieren deshalb an Sie, liebe Erwachsene, und an alle Jugendlichen und Schüler, sorgsam mit unserer Umwelt umzugehen und den Abfall dorhin zu geben, wohin er gehört – in den Mistkübel oder die eigene Mülltonne!

Die Schülerinnen und Schüler der 4.a, NMS-Neumarkt/Kallham
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.