21.11.2016, 09:59 Uhr

Michael Reisinger spendet für das Christkind

Michael Reisinger übergibt den Scheck an Redaktionsleiter Rainer Auer. (Foto: Julia Mittermayr)
GRIESKIRCHEN (raa). Schon seit Jahren lautet das Motto von Michael Reisinger, Bezirksdirektor der Wüstenrot, "Weihnachtsspende statt Weihnachtsgeschenke". Diesem Motto bleibt sich Reisinger auch 2016 treu. "Anstatt meinen Kunden Geschenke und Kalender zu verteilen, unterstütze ich wieder das BezirksRundschau-Christkind. Dieses Jahr kommt meine Spende dem Verein 'Ich bin ich' zugute, die Eltern beeinträchtigter Kindern unter mit Rat und Tat unter die Arme greifen." Der Verein wünscht sich vom Christkind ein Therapiegerät, das Kindern mit Zerebralparese Linderung verschaffen könnte. "Gutes tun ist leicht, wenn viele helfen", so Reisinger, der sich wünschen würde, dass mehr Menschen seinem Beispiel folgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.