23.01.2018, 14:28 Uhr

Nachruf: Robert Zweimüller verstorben

Robert Zweimüller war als Mitglied bei den Jägern und der Feuerwehr engagiert. (Foto: privat)
GRIESKIRCHEN (jmi). Am 19. Jänner verstarb Robert Zweimüller im 98. Lebensjahr. Der Grieskirchner hat sich nicht nur einen Namen als Gastwirt des Gasthofs Zweimüller gemacht, sondern war in seiner Gemeinde auch ehrenamtlich engagiert: Aufsichtsrat in der Brauerei Grieskirchen und in der Volksbank Grieskirchen, langjähriger Feuerwehr- und Abschnittsfeuerwehrkommandant, Jagdleiter und Delegierter zum Landesjagdverband.

Er hatte seit seinem 15. Lebensjahr die Jagdkarte, war 20 Jahre Jagdleiter von Grieskirchen und 17 Jahre Bezirksdelegierter zum Oö. Jagdverband.
Zweimüller trug nach dem 2. Weltkrieg maßgeblich zum Wiederaufbau des Feuerwehrwesens der Stadt Grieskirchen und des Bezirksfeuerwehrkommandos bei. Bereits mit 18 trat er den Einsatzkräften bei. Von 1958 bis 1973 war er Abschnittskommandant in Grieskirchen. Das Land OÖ verlieh ihm für seine Tätigkeiten das Goldene Verdienstzeichen.

Gebetet wird für den Verstorbenen am Freitag, 26. Jänner um 19 Uhr in der Stadtpfarrkirche Grieskirchen. Er hinterlässt Sohn Alois mit Ehefrau Ursula, die Enkel Andreas und Peter sowie die Urenkel Ludwig und Gretha.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.