26.06.2016, 17:02 Uhr

Neues Feuerwehrhaus für Geboltskirchen

Mit Stolz jubelt die Jugendgruppe der FF Geboltskirchen über ihr neues Feuerwehrhaus. 18 Mitglieder zählt zur Zeit die Feuerwehrjugend.
GEBOLTSKIRCHEN. Am Freitagabend, 24. Juni 2016 feierte die FF Geboltskirchen ihren 140. Geburtstag mit der Segnung des neuen Feuerwehrhauses.

Großes Feuerwehrwochenende in Geboltskirchen: Die örtliche Feuerwehr feiert Geburtstag und bekam ein neues perfektes Einsatzzentrum zum Schutze ihrer BürgerInnen.
Nach 15-jähriger Verhandlungs- und Planungsphase und einer 18-monatigen Bauzeit ist es nun soweit: "Endlich haben wir einen eigenen Jugendraum für Übungen, Schulungen und Ausbildung", freut sich der Jugendbetreuer Thomas Kohlbauer. Kohlbauer und die 18-köpfige Jugendgruppe sind besonders Stolz auf das neue Einsatzzentrum.

Die Kameraden der FF Geboltskirchen mit Kommandant Herbert Scheibmayr hat sich intensiv auf dieses Festwochenende vorbereitet und wurde mit heißen Sommertemperaturen belohnt. Um 19 Uhr konnte der Festakt mit 23 Gastfeuerwehren und 310 KameradInnen eröffnet werden.

Viel Prominenz aus Gemeinde, Wirtschaft und Politik gaben ein Stell dich ein. Neben Nationalrat Manfred Hofinger waren auch Sicherheitslandesrat Elmar Podgorschek und Landtagsabgeordneter Hermann Krenn zum Festakt gekommen.

Bürgermeister Friedrich Kirchsteiger und Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer sowie Bezirks-Feuerwehrkommandant Josef Murauer und die drei Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Johann Kronsteiner, Franz Oberndorfer und Helmut Neuweg waren ebenso wie viele weitere Ehrengäste und Ehrendienstgradträger auf der Festbühne.

Der Festakt mit anschließender Defilierung wurde von den Musikkapellen Geboltskirchen und Pram feierlich umrahmt.

Feuerwehr-Kurat Mag. Johannes Blaschek segnete das neue Einsatzzentrum, eine handgeschnitzte Florian-Statue und drei Kruzifixe.

Nach dem Festakt wurde dieses besondere Ereignis noch ausgiebig bei der lauen Sommernacht im Festzelt und vor dem neuen Einsatzzentrum gefeiert.

Weitere viele Fotos vom Festakt gibt es auf der Bezirks-Feuerwehrhomepage unter www.bfk-grieskirchen.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.