06.04.2017, 12:45 Uhr

„Prima la musica 2017“: Neumarkter Musikschüler stellten ihr Können unter Beweis

Viktoria Fürst, Linda Gittmaier, Julia Sauer, Martin Brummer, Thomas Hansbauer (v. l.). (Foto: Gerlinde Feischl)
NEUMARKT/HAUSRUCK. Dass die Schüler der Landesmusikschule Neumarkt/H. ihre Instrumente prima beherrschen, bewiesen sie dieses Jahr wieder. Beim Landeswettbewerb „Prima la musica 2017“ erspielte sich Linda Gittmaier an der Blockflöte einen ersten Preis (Klasse Karin Stadlbauer). Ihre jugendliche Begleiterin Viktoria Fürst wurde mit „ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen“ bewertet (Klavierklasse Hee-Jin Chung). Ebenfalls über einen ersten Preis durfte sich Thomas Hansbauer am Flügelhorn freuen (Klasse Manfred Pichler). Einen zweiten Preis holte Martin Brummer mit seiner Tuba mit nach Hause (Klasse Andreas Trausner).
Beim Konzert an der LMS Riedau durften die prämierten Neumarkter Musikschüler ihr Können nochmals unter Beweis stellen. Dort wurden auch die Urkunden der Abschlussprüfung „Audit of Art“ des Landesmusikschulwerkes – gleichzeitig das Leistungsabzeichen in Gold des Blasmusikverbandes – überreicht: Brummer legte auch diese Prüfung ab und wurde mit „ausgezeichnetem Erfolg“ bewertet. Klarinettistin Julia Sauer (Klasse Bernhard Auzinger) bestand mit „Sehr gut“.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.