08.11.2017, 14:52 Uhr

Soziales Engagement junger Menschen begeistert

3 große und 1 kleiner tüchtiger Verkäufer beim Martini-Markt (Altamira-Stand)
Hofkirchen a.d.Tr.: NMS Hofkirchen | „Wir tun, was wir können, damit es denen gut geht!“, dokumentiert die 13-jährige Laura ihren unermüdlichen Einsatz für das Dritte-Welt-Projekt Altamira. In den letzten Wochen waren die „Altamiraner“ mehrfach gefordert. Wochenlang wurde in der NMS gearbeitet, um den Verkaufsstand beim Martini-Markt reichlich zu bestücken: Tonbilder, String-Art-Bilder, Feigenmarmelade, Kräutersalz, Kekse, Badeperlen, bemalte Steine, Engel, Zapfenzwerge, Schlüsselanhänger und Glücksbringer waren anzufertigen. Der Reinerlös nach engagiertem Einsatz beim Verkauf kann sich sehen lassen: 1615,13 Euro. Aber bereits 14 Tage zuvor präsentierte die Projektgruppe in der Pfarrkirche Hofkirchen zum Weltmissionssonntag ihre Projektarbeit. Die Hofkirchner spendeten großzügig 938,07 Euro für diese Bildungsinitiative in einer der benachteiligsten Regionen Brasiliens.
Das Land OÖ wird die Spenden verdoppeln und damit nachhaltig sicherstellen, dass für einige hundert junge Menschen Bildung und eine bessere Option für die Zukunft ermöglicht wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.