09.01.2018, 19:22 Uhr

Aufbruchsstimmung bei der Union Geboltskirchen

Die gesamte Nachwuchsabteilung mit den neuen Trainingsanzügen :-)

Pünktlich vor den Feiertagen konnte die gesamte Nachwuchsabteilung der Union Geboltskirchen – Sektion Fußball mit Trainingsanzügen und einer kurzen Trainingsbekleidung neu eingekleidet werden. Da war die Freude sichtlich groß!

Dem anonymen Spitzensponsor dieser schicken und funktionellen Vereinsbekleidung gebührt an dieser Stelle ein besonders großes Dankeschön! Zurzeit stellt der Verein eine eigene U9 Mannschaft sowie die Altersklassen U11, U13 und U15 jeweils in Spielgemeinschaften.

Nicht nur im Nachwuchs soll es 2018 eine neue Aufbruchsstimmung geben. Eine professionelle Betreuung führt während den Wintermonaten zu einer neuen Strukturierung der Sektion. So wurde mit Kurt Dobner erstmals ein Sportlicher Leiter installiert und feiert der Vereinsgründer Johann Zöbl ein Comeback als Trainer der Kampfmannschaft!

So „nebenbei“ wird im Laufe des Jahres 2018 die UnionG MAUTSCHI Arena einer Sanierung unterzogen. Geplant ist der Zubau von neuen WC Anlagen, Ausbesserungsarbeiten an der Fassade des Vereinshauses und der Zäune, sowie die Vergrößerung der Terrasse. Bereits im Herbst 2017 ging eine neue automatische Bewässerungsanlage in Betrieb und wurde die Flutlichtanlage neu verkabelt.

In einer kleinen Gemeinde mit ca. 1450 Einwohnern und keiner angrenzenden Gemeinde ohne Fußballverein ist es nicht immer leicht entsprechendes Personal (Spieler, Trainer und Funktionäre) zu finden. Die Vereinsleitung hat es sich zum Ziel gesetzt das Hobby Fußball für Jung und Alt auch in Zukunft in Geboltskirchen auf einem erfolgreichen Level zu halten, dies insbesondere mit einer sehr guten Organisation und zur Freude aller Beteiligten. Über Zulauf von weiteren Spielern/innen im Nachwuchs und bei den Erwachsenen ist natürlich jeder im Verein dankbar!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.