03.07.2017, 22:56 Uhr

Feuerwehrwettkampf um die Wallerner Hydranten-Holztrophäe

WALLERN, BEZIRK | Am Samstag den 1. Juli 2017 fand der 3. Liga-Leistungsbewerb der Feuerwehren des Bezirkes Grieskirchen in Wallern statt. Erstmals liefen die Feuerwehrwettkampfgruppen auf Kunstrasen. Top organisiert von der FF Wallern war auch dieser Bezirksbewerb eine schöne Sportveranstaltung für unsere Feuerwehren. Insgesamt traten 98 Aktiv- und 90 Jugendgruppen beim 3. Bewerb an.


Zur Siegerehrung um 18 Uhr konnte Kommandant Wolfgang Kaliauer (FF Wallern) zahlreiche Ehrengäste begrüßen: Darunter die beiden Landtagsabgeordneten Sabine Binder und Peter Csar, Bürgermeister Franz Kieslinger, Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer, den Bezirks-Feuerwehrkommandanten OBR Josef Murauer und die drei Brandräte Johann Kronsteiner, Franz Oberndorfer und Helmut Neuweg.

Auch die Ehrendienstgradträger Josef Schwarzmannseder und Josef Riedl waren bei der Schlussveranstaltung zu Gast.

Die Ehrengäste bedankten sich bei den teilnehmenden Jugend- und Bewerbsgruppen, den rund 50 Bewertern mit ihren Bewerbsleitern Hubert Aigner (Aktiv) und Raimund Stöger (Jugend) sowie bei der FF Wallern für den reibungslosen Bewerbsablauf.

166 Jungfeuerwehrmitglieder erhielten erstmals das Feuerwehr-Jugendleistungsabzeichen. 90 in Bronze und 76 in Silber. Die Abzeichen wurden von den jeweiligen Abschnitts-Feuerwehrkommandanten persönlich überreicht.

Die FF Wallern organisierte erstmals für alle 1. Platzierten-Aktivgruppen schöne Pokale: Hydranten aus Birkenholz mit einem inneren Geheimnis.

Alle Details, die Siegerlisten und viele Fotos vom Bewerb finden sie auf der Bezirks-Feuerwehrhomepage unter www.bfk-grieskirchen.at


Weitere Beiträge zum Feuerwehr-Wochenende in Wallern finden Sie hier:

Segnung der neuen FF-Einsatzfahrzeuge
Zeltfeststimmung am Feuerwehr-Fest
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.