24.11.2016, 15:00 Uhr

"Auf zur Lehre – fertig – los"

Werben für die Lehre: Doris Baumann, Ingrid Sterrer Unternehmerin und WKO-Leiter Hans Moser. (Foto: Andreas Maringer)

Beim Aktionstag der Jobtour im Bezirk drehte sich alles um regionale Ausbildungsmöglichkeiten.

GRIESKIRCHEN. Unterstützt von der Pflichtschulinspektorin Doris Baumann initiierte WKO-Leiter Hans Moser eine Jobtour für Schüler der Polytechnischen Schule in Grieskirchen.
102 Schüler waren in Begleitung von zehn Lehrkräften bei acht Lehrbetrieben im Bezirk Grieskirchen unterwegs, um das regionale Ausbildungs- und Arbeitsplatzangebot in der Praxis, im Betrieb vor Ort, kennen zu lernen. Zusätzlich gibt es im Jänner 2017 einen Folder, indem sich alle acht Unternehmen näher vorstellen und sich als Lehrausbildungsbetrieb bei den Jugendlichen und deren Eltern in Erinnerung rufen können. "Natürlich werden wir auch die Wege zu allen anderen Lehrbetrieben in unserem Bezirk aufbereiten", so Moser.
„Wir sehen in dieser Aktion einen wertvollen Beitrag zur zukünftigen Sicherung der Arbeitskräfte für die heimischen Betriebe. Der Bezirk Grieskirchen ist eine wirtschaftlich starke und aufstrebende Region. Mehr denn je wird auch das ausreichende Angebot an qualifizierten Fachkräften zu einem Schlüsselkriterium für die Standortattraktivität unseres Bezirkes“, ist der WKO-Leiter überzeugt.
„Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, sind unsere Betriebe an einer qualifizierten Aus- und Weiterbildung nachhaltig interessiert“ ist auch WKO Bezirksstellenobmann Laurenz Pöttinger, der sich mit seiner Firma seit Jahren an vielen Schule & Wirtschaft-Projekten beteiligt, stolz auf diesen gelungenen Aktionstag mit der PTS Grieskirchen.
„Im Bezirksforum 'Schule & Wirtschaft' arbeiten wir konstruktiv und zukunftsweisend zusammen. Wir haben den festen Vorsatz, viele Projekte und Veranstaltungen für die Jugendlichen und für unsere Firmen unter dem Motto „Unsere Jugend – unsere Zukunft!“ durchzuführen, dabei ist uns Doris Baumann mit ihrem Team ein äußerst kompetenter und verlässlicher Partner“, lädt Moser die Unternehmer zur weiteren Zusammenarbeit ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.