17.11.2016, 00:00 Uhr

HAK, HTL & Co.: Fit für die Zukunft

Qual der Wahl für viele Jugendliche – auch wenn es um den Schultypen geht. (Foto: Photo-K - Fotolia)

Weiterführende Schulen in unseren Bezirken setzen im Lehrplan auf Praxiserfahrungen.

BEZIRKE (jmi). Spätestens im letzten Jahr der Pflichtschule müssen sich Schüler entscheiden: Schule oder Ausbildung. Die weiterführende Schulen in unserer Region setzten mittlerweile nicht nur auf Theorie, sondern haben Praxis im Unterricht fest eingeplant. Fit, wenn es um Zahlen geht, werden Jugendliche in der HAK in Eferding gemacht. Mit ihren Ausbildungsschwerpunkten Controlling, Marketing und Digital Business. Die theoretischen Kenntnisse können die Schüler bei den Maturaprojekten in die Praxis umsetzen. Im Fokus dieser Diplomarbeiten stehen regionale Unternehmen. "Sie arbeiten auch in den Firmen mit, lernen die betriebliche Praxis kennen und knüpfen zudem wichtige Kontakte", fasst Direktor Siegfried Streicher zusammen. Mit dem neuen Lehrplan müssen die Schüler zudem ein achtwöchiges Pflichtpraktikum absolvieren, das ihnen mehr Praxis vermitteln soll.

Wichtig: gutes Equipment


Was zukünftige Schüler für die HAK mitbringen sollten? "Ein Interesse an Zahlen, an kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Gegebenheiten, an Sprache und an Allgemeinbildung. Kurz: Wir haben eine schöne Mischung." Auch wenn viele die Handelsakademie gleich mit Buchhaltung und Rechnungswesen verbinden, betont Streicher die kreative Seite seiner Schule: "In unserem Schwerpunkt Digital Business drehen die Schüler Videos und sprechen Tonspuren ein. Dabei verfügen wir über die besten Voraussetzungen: Wir haben sechs mit Computern bestückte Spezial-#+räume, in denen die Schüler arbeiten können – ein Unikum für Schulen."



Informatik & Landwirtschaft


Die HAK Eferding ist nicht die einzige Schule in unserer Region, die durch ihre Schwerpunktsetzung ein Profil bekommt. Wer gerne mit Computern arbeitet, darf sich bei der HTL Grieskirchen informieren: Die dortigen Schwerpunkte sind Informatik und Medizininformatik. Landwirtschaftliche Kenntnisse – in Theorie und Praxis – vermittelt die LWBFS (Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule) Waizenkirchen.

Die richtigen Infos


Welche Schwerpunkte die Schulen in unseren Bezirken bieten und wie der Unterricht aussieht, erfahren Interessierte am Tag der offenen Tür und an Schnuppertagen:

HAK Eferding: Infoday am Donnerstag, 1. Dezember – hier geht's zum Programm
HTL Grieskirchen: Schnuppertage im November, Dezember und Jänner – alle Termine hier
LWBFS Waizenkirchen: Tag der offenen Tür am Freitag, 18. November – weitere Infos dazu hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.