"Alter Sünder" sündigt im Eberauer Schlosshof

Gerhard Letouzé spielt die Titelrolle im musikalischen Singspiel "Der alte Sünder".
64Bilder
  • Gerhard Letouzé spielt die Titelrolle im musikalischen Singspiel "Der alte Sünder".
  • hochgeladen von Martin Wurglits

"Der alte Sünder", einst eine Paraderolle von Paul Hörbiger, sündigt derzeit im Schlosshof Eberau. Gerhard Letouzé verkörpert die Titelrolle in der Komödie der Theatergruppe "Grenzenlos", die am Freitag Premiere hatte.

Es ist die Geschichte des Promi-Schneiders und Lebemanns Ferdinand Bauer, der im Beruf und bei den Frauen höchsten Erfolg hat, aber dann tief fällt. Seine Buchhalterin MIzzi (Monika Holzinger) hilft ihm wieder heraus, seine drei Töchter (Claudia Schreiner, Melanie Herczeg, Petra Zott) tun das Übrige.

Unter der Regie von Ida Gludovatz, mit schmissigen Ohrwürmern ("Der alte Sünder", "Mei Naserl is so rot", "Ja, da kann man nichts machen"), vor pfiffiger Kulisse und in opulenten Kostümen gelingt dem 20-köpfigen Ensemble ein höchst unterhaltsamer Theaterabend.

Die weiteren Aufführungstermine:
Freitag, 16. Juni, 20.00 Uhr
Samstag, 17. Juni, 20.00 Uhr
Sonntag, 18. Juni, 18.30 Uhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen