Rohrer Lichterfest im Zeichen von Waldkäuzen und Moorochsen

Gemalte Käuze zeigten Florian und Benjamin Narrenhofer aus Burgauberg.
46Bilder
  • Gemalte Käuze zeigten Florian und Benjamin Narrenhofer aus Burgauberg.
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Eine tierische Note hatte das Lichterfest, das der Verein "Rund ums Moor" am Eingang zum Naturschutzgebiet in Rohr veranstaltete. Der Waldkauz war das Motiv, um das die Kinder der Volksschulen Burgauberg, Limbach und Kukmirn eine Ausstellung bestückt hatten. Die Nachtgreifvögel gab es in gezeichneter, gemalter, gebastelter und getöpferter Form zu bewundern.

Auch kulinarisch kamen die Bewohner des Zickentaler Moores zu Ehren. Moorochsengulasch war der große Renner, auch der höherprozentige "Moorgeist" machte die Runde. Den Preis beim Bezirksblätter-Schätzspiel überreichte Geschäftsstellenleiterin Daniela Hummel an Arnold Raubold, bei der Verlosung gewann Wolfgang Taucher den Hauptpreis.

Abendlicher Schlusspunkt war die Entzündung der Lichterketten am Festgelände. Die Bürgermeister Gernot Kremsner (Rohr) und Mario Faustner (Heugraben) freuten sich über den regen Zuspruch zum Fest.

(Fotos: Martin Wurglits, Reinhard Karner)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen