Blick hinter die Kulissen
Willi Gabalier suchte "Heimat-Sterne" in Heiligenbrunn

Für die TV-Sendung "Heimatsterne" suchte TV-Moderator Willi Gabalier (rechts) Talente. Mit dabei waren Mario Schulter und das Musik-Duo "Schwarzweiß" bestehend aus Michael Zsifkovits und Viktoria Schmidt (von links).
37Bilder
  • Für die TV-Sendung "Heimatsterne" suchte TV-Moderator Willi Gabalier (rechts) Talente. Mit dabei waren Mario Schulter und das Musik-Duo "Schwarzweiß" bestehend aus Michael Zsifkovits und Viktoria Schmidt (von links).
  • Foto: Elisabeth Kloiber
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Mehr als hundert Talente aus Güssing und Jennersdorf nahmen an der Talentsuche-Sendung teil.

HEILIGENBRUNN (ek). Fernsehliebling Willi Gabalier begibt sich für Servus TV in Gemeinden und kleinen Städten auf eine unterhaltsame und amüsante Suche nach den unterschiedlichsten Talenten. In seiner fünften Station machte Gabalier und die Fernsehproduktion "Heimat Sterne" im Kellerviertel nun Halt.

Buntes Programm

"Ich glaube es ist das bunteste Programm was es jemals in Güssing auf einer Bühne gegeben hat", verrät Willi Gabalier. "Da stehen Alt und Jung auf der Bühne und es geht quer durch alle Stilrichtungen, ob Klassik, Blasmusik, Travestiekunst, Pop oder Volksmusik. Wir haben einen bunten Mix geschaffen, der sehr einzigartig ist."

Heimische Talente

Eine Woche lang drehte der TV-Liebling im Raum Güssing und holte Talente aus der Umgebung vor dem Vorhang. Als Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss der Drehtage wurde eine Bühnenshow mit allen Protagonisten vor einem ausgewählten Publikum ausgerichtet. Unter den heimischen Talenten waren das Musik-Duo "Schwarzweiß" aus Bocksdorf und Stinatz, Trompeter Mario Schulter aus Mogersdorf, die Schülerinnen des BORG-Güssing Pia Putz, Elisa Kovacs und Michelle Horvath, die Stadtkapelle Güssing sowie die Musical Kids Güssing und viele mehr. Neben Gabalier führte der aus Güssing stammende Travestiekünstler Angelo Conti durch die Abschlussveranstaltung. 

„Heimat Sterne“ bietet Unterhaltung für die ganze Familie, ist wahrhaftig, echt und hat jede Menge Gefühl", verspricht Gabalier abschließend.

Ende November im TV

Die erste Folge der "Heimat Sterne" wird am 30. Oktober ab 21.10 Uhr auf Servus TV ausgestrahlt. Die aufgezeichnete Folge aus Güssing wird voraussichtlich Ende November über den Bildschirm flimmern.

Willi Gabalier im Kurzinterview

Was erwartet die Zuschauer?
"Ich glaube es ist das bunteste Programm, das es jemals in Güssing gegeben hat. Da stehen Alt und Jung auf der Bühne und es geht quer durch alle Stilrichtungen, ob Klassik, Blasmusik, Travestiekunst, Pop oder Volksmusik. Wir haben einen sehr bunten Mix geschaffen, der sehr einzigartig ist. 

Welche Station ist Güssing?
Wir sind in ganz Österreich unterwegs (Anmerkung der Redaktion: Deutschlandsberg, Tamsweg, Finkenstein, Voitsberg, Güssing und Ottensheim). Güssing ist unsere fünfte Station. Das Burgenland hat alle Klischees erfüllt, die man so kennt. Die Leute sollen ganz "gmiatlich" sein und bei einem guten Glaserl Wein gern zusammensitzen, das stimmt alles. Hier gibt es eine fröhliche Volksnatur. Daher war es für mich hier in Güssing besonders lustig, die Sendung "Heimat-Sterne" auf Bühne zu stellen. 

Welche verborgenen Talente schlummern noch in Ihnen?
Neben tanzen, singen und moderieren jodle ich auch sehr gerne. Mein großes Interesse gilt jedoch den alten Bauten mit großer Historie. Ich finde man darf dem Land nicht seinen Charakter wegnehmen. Es muss einfach das erhalten bleiben, was das Land ausmacht. Da gehören zum Beispiel auch diese Kellerstöckl wie hier in Heiligenbrunn dazu. Ich glaube, da kann man als Burgenländer sehr stolz darauf sein. Auf die Strohdächer, auf die Holzbauten und auf den Wein der drinnen lagert - das ist ein echtes Kulturgut, welches es zu erhalten gibt. 

Und den Uhudler schon probiert?
Natürlich habe ich den Wein schon probiert. Der fruchtige Uhudler, der erheitert schnell das Gemüt. 

Danke für das Interview

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen