Unterstützung für Familien
70 Jahre: SOS Kinderdorf feierte auch in Güssing

Tag der offenen Tür in der Informationsstelle von SOS Kinderdorf in der Güssinger Manliusgasse.
2Bilder
  • Tag der offenen Tür in der Informationsstelle von SOS Kinderdorf in der Güssinger Manliusgasse.
  • Foto: SOS Kinderdorf
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Die Gründung der SOS-Kinderdörfer vor 70 Jahren durch Hermann Gmeiner wurde letzte Woche österreich- und weltweit gefeiert. Und auch in der Manliusgasse in Güssing war Feststimmung angesagt. Dort betreibt SOS Kinderdorf seit gut zehn Jahren eine Informationsstelle für Familien, die Hilfe in einer belastenden Lebenssituation brauchen.

Angeboten werden mobile Familienbegleitung, Unterstützung für Scheidungskinder und betreutes Wohnen für junge Erwachsene. Ein Krisenteam steht gemeinsam mit Mitarbeitern des Roten Kreuzes für tragische Akutsituationen bereit.

SOS Kinderdorf betreut in 135 Ländern gegenwärtig rund 600.000 Not leidende Kinder, Jugendliche und Familien.

Tag der offenen Tür in der Informationsstelle von SOS Kinderdorf in der Güssinger Manliusgasse.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen