Fahrverbot für Fahrräder und Mofas bleibt
Autostraße zwischen Deutsch Tschantschendorf und Tobaj aufgehoben

Das neu montierte Schild "Fahrverbot für Fahrräder und Motorfahrräder" ersetzt das vorherige Autostraßen-Schild.
2Bilder
  • Das neu montierte Schild "Fahrverbot für Fahrräder und Motorfahrräder" ersetzt das vorherige Autostraßen-Schild.
  • Foto: Martin Wurglits
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Die Autostraßen-Regelung zwischen Deutsch Tschantschendorf und Tobaj ist aufgehoben. Schwere landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge dürfen nun wieder auf der Bundesstraße 57 fahren und werden damit aus den beiden Ortsdurchfahrten verbannt.

Was auf der B 57 zwischen der Deutsch Tschantschendorfer Nordeinfahrt und der Tobajer Südausfahrt aufrecht bleibt, ist eine Einschränkung für Zweiräder: Für Fahrräder und Motorfahrräder bleibt die B57-Umfahrung weiterhin tabu.
Die Regelung hatte vor allem zur Folge, dass Traktore und Mähdrescher durch die beiden Ortsgebiete mussten.

Das neu montierte Schild "Fahrverbot für Fahrräder und Motorfahrräder" ersetzt das vorherige Autostraßen-Schild.
Die Autostraßen-Regelung auf diesem Abschnitt der B 57 ist Geschichte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen