Einbahn durch Güssinger Hauptstraße wieder aufgehoben

Keine Einbahn mehr: Die Güssinger Hauptstraße ist seit 6. Oktober für Pkw wieder zweispurig.
  • Keine Einbahn mehr: Die Güssinger Hauptstraße ist seit 6. Oktober für Pkw wieder zweispurig.
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Die Einbahn durch die Güssinger Hauptstraße ist wieder Geschichte. Seit gestern, Donnerstag, wird sie wieder als Straße mit Gegenverkehr geführt, nachdem sich die Mehrheit der Güssinger bei einer Bürgerbefragung im Juni gegen die im November 2015 eingeführte Einbahnregelung ausgesprochen hatten.

Die entsprechenden Verkehrszeichen und Bodenmarkierungen wurden entfernt. Vom Stadtzentrum bzw. vom Zickental kommend können Pkw-Fahrer nun wie früher direkt Richtung Volksschule, Krankenhaus und Bundesstraße 57 fahren.

Auch die über 30 im November hinzugekommenen Längsparkplätze wurden wieder eliminiert. Damit stehen wieder wie vorher nur noch acht Parkplätze zur Verfügung.

Die ÖVP hat im Gemeinderat vorgeschlagen, einen Sachverständigen mit der Frage zu befassen, ob durch kleinere bauliche Maßnahmen zusätzliche Parkplätze herauszuholen sind, sagt Stadtparteiobmann Michael Hoffmann. "Wenn da etwas möglich sein sollte, werden wir weitere Entscheidungen treffen", verschließt sich Bürgermeister Vinzenz Knor (SPÖ) nicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen