Ernennung zum Ehrenbürger

Große Freude: Oskar Fencz und Gattin mit LR Michaela Resetar, LH-Stv. Franz Steindl und Bgm. Bernd Strobl.
  • Große Freude: Oskar Fencz und Gattin mit LR Michaela Resetar, LH-Stv. Franz Steindl und Bgm. Bernd Strobl.
  • Foto: Martin Wurglits
  • hochgeladen von Alexandra Ploy

OLLERSDORF (mw). Anlässlich seines Abschieds als Bürgermeister erlebte Oskar Fencz eine besondere Überraschung. Bei einem Festakt, an dem rund 400 Gäste teilnahmen, wurde er zum Ehrenbürger ernannt.
Fencz verbrachte beinahe ein halbes Jahrhundert in der Ollersdorfer Gemeindepolitik. 1967 wurde er als Gemeinderat angelobt, von 1982 bis 1987 war er Vizebürgermeister und im Anschluss 25 Jahre lang Bürgermeister, damit war Fencz das am längsten dienende Gemeindeoberhaupt von Ollersdorf.

Ortsmitgestaltung
In seine Amtszeit fielen u. a. Maßnahmen zur Ortsbildgestaltung, der Ausbau des Straßennetzes sowie der Neubau des Gemeindehauses nach der Gas-Explosion im Jahr 2004. LH-Stv. Franz Steindl würdigte Fencz: "Er hat Ollersdorf mit Herz und Seele geführt. Er war ein Bürgermeister mit Hausverstand und Sachwissen!". Der Ehrenbürger über die Zukunft: "Ich werde nun ein einfacher Bürger sein, der aber weiter mitdenkt und sich um die Dorfgemeinschaft mitsorgt."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen