Feuerwehr Tschanigraben nun auch formell aufgelöst

Die Landesregierung hat der Auflösung der Wehr zugestimmt.
  • Die Landesregierung hat der Auflösung der Wehr zugestimmt.
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Die Landesregierung hat in ihrer jüngsten Sitzung der Auflösung der Feuerwehr Tschanigraben zugestimmt. Den Brandschutz für den Ort übernimmt damit auch formell die Feuerwehr Inzenhof. Die Tschanigrabler Feuerwehr selbst hat im Vorjahr aufgrund von Mitgliedermangel ihre Auflösung beschlossen.

"Die Landespolitik wird sicher nicht von oben herab die Fusion oder Auflösung von kleinen Feuerwehren verfügen. Aber wenn dies von den Betroffenen gewünscht wird, verschließen wir uns dem nicht", betont Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Steindl in diesem Zusammenhang.

Er ist überzeugt, dass der Konzentrationsprozess bei den Feuerwehren in den nächsten Jahren weitergehen wird. "Das zeigt das Beispiel Tschanigraben oder auch das Beispiel der Feuerwehr Girm, die sich in die Feuerwehr Deutschkreutz integriert hat", sagte Steindl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen