Gerersdorf/Rehgraben: Stille Örtchen bei letzten Ruhestätten nun barrierefrei

Am Friedhof von Gerersdorf: Bgm. Wilhelm Pammer (links) und Gemeinderat Rudolf Kranz.
2Bilder
  • Am Friedhof von Gerersdorf: Bgm. Wilhelm Pammer (links) und Gemeinderat Rudolf Kranz.
  • Foto: Gemeinde Gerersdorf-Sulz
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Behindertengerecht zugänglich präsentieren sich nun die WC-Anlagen auf den Friedhöfen Rehgraben und Gerersdorf. Die Gemeinde Gerersdorf-Sulz hat die Umbauten in den letzten Monaten durchführen lassen.

In Gerersdorf wurden heuer auch Sanierungsarbeiten am Gebäude der Leichenhalle vorgenommen und eine neue Zugangsbeleuchtung installiert. Ähnliche Arbeiten in und vor der Leichenhalle sind für 2018 auch am Friedhof in Rehgraben geplant, teilte Bürgermeister Wilhelm Pammer mit.

Am Friedhof von Gerersdorf: Bgm. Wilhelm Pammer (links) und Gemeinderat Rudolf Kranz.
Vor der WC-Anlage im Friedhof Rehgraben: Bgm. Wilhelm Pammer (links) und Ortsvorsteher Franz Hafner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen