Serie "100 Jahre Republik"
Güssinger Schulen befassten sich mit Republik-Jubiläum

„Schule einst und heute“ war das Thema der geschichtlichen Aufarbeitung in der Neuen Mittelschule.
2Bilder
  • „Schule einst und heute“ war das Thema der geschichtlichen Aufarbeitung in der Neuen Mittelschule.
  • Foto: NMS Güssing
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Die Neue Mittelschule Güssing präsentierte bei einem Festakt ihre Arbeiten zum Jubiläum "100 Jahre Republik". Dazu zählten eine Biographie von Autorin Christine Nöstlinger, Kurzfilme, Texte, Musikdarbietungen und eine selbst zubereitete Suppe. Am Vorabend arbeiteten die Kinder der 2. Klassen das Thema „Schule einst und heute“ in Form von Filmen, Liedern und Tänzen.

Die Volksschule Güssing stellte die 100 Republiks-Jahre anhand von 100 Ereignissen dar. Die Kinder der Volksschule Deutsch Tschantschendorf setzten sich mit der Entwicklung des Ackerbaus in den letzten 100 Jahren auseinander und präsentierten ihre Ergebnisse in Form von Interviews.

„Schule einst und heute“ war das Thema der geschichtlichen Aufarbeitung in der Neuen Mittelschule.
Die Kinder der Volksschulen Güssing und Deutsch Tschantschendorf präsentierten ihre Arbeiten zum Thema „100 Jahre Republik“.
Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.