Wo Geschichte spürbar ist
Johanna Wolf führt durch die Gemeinde Neuhaus am Klausenbach

Abseits von Kalch lag einst der Friedhof der Mörder, Selbstmörder, Ehebrecher und anderer Außenseiter, weiß Ortsvorsteherin Johanna Wolf. Heute ist der Ort eine stille Gedenkstätte.
26Bilder
  • Abseits von Kalch lag einst der Friedhof der Mörder, Selbstmörder, Ehebrecher und anderer Außenseiter, weiß Ortsvorsteherin Johanna Wolf. Heute ist der Ort eine stille Gedenkstätte.
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Eine Reise in die Vergangenheit der südlichsten burgenländischen Gemeinde offenbart durchaus Überraschendes.

Am stillen Waldrand auf einem Hügel oberhalb von Kalch etwa steht ein Marterl, daneben liegt eine buschige Wiesenfläche. "Das war einmal ein Friedhof", erklärt die Kalcher Ortsvorsteherin Johanna Wolf. "Hier wurden in früheren Zeiten jene begraben, die von der Kirche nicht eingesegnet wurden: Mörder, Selbstmörder, Ehebrecher." Vom "Totenkammerl", einer Art Behelfs-Leichenhalle, steht heute nichts mehr. Dafür erinnert an die Toten ein Kreuz, das 2012 aufgestellt und geweiht wurde.

An dunkle Zeiten mahnt auch das Galgenkreuz in Neuhaus, mitten im Wald an der Landesgrenze zum steirischen Pretal. "Das war der Hinrichtungsplatz der damaligen Herrschaft Neuhaus. Erst 1842 wurde hier die letzte Todesstrafe vollstreckt", schildert Wolf.

Unweit davon steht im Wald, auf vier Pfählen ruhend, eine mehrere Meter hohe Holzkonstruktion. "Eine Tschardake", sagt Wolf. "Ein Nachbau eines Grenzwächterhäuschens, das seinerzeit zur Verteidigung gegen die Türken und Kuruzzen aufgestellt wurde." Eine zweite Tschardake erhebt sich auf dem Kalcher Limpleck, einem exponierten Aussichtspunkt.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Gemeinde liegt unweit der Hottergrenze zu Mühlgraben. Schloss Tabor in Neuhaus wurde im Spätmittelalter erbaut und ist das älteste Gebäude des Bezirks Jennersdorf. "Bekannt ist Tabor heutzutage besonders für die Opernaufführungen im August", sagt Wolf, die sich den Kulturgenuss jedes Jahr gönnt. Worauf sie sich als nächstes freut, ist der stimmungsvolle Adventmarkt im Schlosshof von Tabor, der am 7. Dezember eröffnet wird.

Allen, die einen Besuch mit einem landschaftlichen Höhepunkt verbinden wollen, legt Wolf einen Abstecher auf den Bonisdorfer Stadelberg ans Herz. Von hier hat man die ganze Südoststeiermark im Blickfeld. "Über den Stadelberg habe ich sogar ein Gedicht geschrieben", verrät Wolf.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen