Jubiläum
Mittelschule Stegersbach ist 100 Jahre alt

So wie die Absolventen 1962 verließen seit 1920 hundert Schülerjahrgänge die Bürger-, Haupt- bzw. Mittelschule Stegersbach. Hier die Klasse 4a mit ihrem Lehrkörper.
5Bilder
  • So wie die Absolventen 1962 verließen seit 1920 hundert Schülerjahrgänge die Bürger-, Haupt- bzw. Mittelschule Stegersbach. Hier die Klasse 4a mit ihrem Lehrkörper.
  • Foto: Mittelschule Stegersbach
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Gegründet wurde die heutige Mittelschule Stegersbach, als das heutige Burgenland noch zu Ungarn gehörte. Die "Königliche Ungarische Staatsbürgerschule für Knaben" wurde am 3. Oktober 1920 als einklassige Schule eröffnet, die von 57 Buben besucht wurde. 1921 gab es im neu geschaffenen Burgenland nur sieben Bürgerschulen, nämlich in Eisenstadt, Rust, Mattersburg, Pinkafeld, Steinberg, Rechnitz und Stegersbach.

Zeitweilig größte Schule im Land

Heute zählt die Mittelschule Stegersbach 286 Mädchen und Buben, die in 13 Klassen von 32 Lehrkräften unter der Leitung von Direktor Erich Proszer unterrichtet wurden. Vor 44 Jahren war sie als damalige Hauptschule mit 709 Schülern und 55 Lehrern sogar die größte Schule des Burgenlandes.

Zuerst im Kastell

Untergebracht war die Bürger- und dann Hauptschule im Batthyany'schen Kastell. Was als anfängliches Provisorium gedacht war, dauerte bis 1954. Der in diesem Jahr errichtete Schulbau wurde Ende der 60er Jahre durch einen neuen Trakt erweitert. Der damalige Neubau wird auch 66 Jahre später noch benutzt, und zwar von der Polytechnischen Schule, der Mittelschule und der Musikschule.

Schule für die weitere Umgebung

1962 zählten zum Sprengel der öffentlichen Hauptschule Stegersbach, Bocksdorf, Burgauberg, Eisenhüttl, Hackerberg, Heugraben, Kukmirn, Neudauberg, Olbendorf, Ollersdorf, Rauchwart, Rohr, Schallendorf, St. Michael, Stinatz und Litzelsdorf.

Schulschwerpunkte

Stegersbach war beim Setzen von Schulschwerpunkten immer früh dran. Ab 1935 gab es für Knaben das Zusatzfach Obstbau und für Mädchen Gartenbau. 1992 wurde der Schwerpunkt Ökologie eingeführt und die Schule zur "Öko-Hauptschule". 1995 leistete Stegersbach Pionierarbeit mit der Einführung einer bilingualen Klasse, in der Englisch zweite Unterrichtssprache ist. 1997 wurde die Nachmittagsbetreuung eingeführt.

Groß gefeiert wurde und wird das Schuljubiläum heuer nicht. Der Schutz vor dem Corona-Virus hat Vorrang.

"In den Jahrzehnten, die der Gründung der Bürgerschule in Stegersbach vorangegangen waren, musste sich die Jugend mit der sechsjährigen Volksschule und mit der anschließenden zweijährigen Sonntagsschule begnügen. Ein weiterer Schulbesuch war nur ganz wenigen begabten Kindern bzw. Kindern von wohlbehüteten Eltern möglich.“ (Direktor Maxentius Eigl im Jahr 1954)

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen