Bezahlte Anzeige

Assistenz auf vier Pfoten
Neudaubergerin bildet Hunde für Kranke und Behinderte aus (mit Video)

Carina Grießler bildet Assistenzhunde aus, die blinden, kranken und körperbehinderten Menschen im Alltag helfen.
15Bilder
  • Carina Grießler bildet Assistenzhunde aus, die blinden, kranken und körperbehinderten Menschen im Alltag helfen.
  • Foto: Indian Eyes
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Türen und Laden öffnen, Lichtschalter betätigen, beim Anziehen helfen - all das können Assistenzhunde, die von Carina Grießler in Neudauberg ausgebildet werden, für körperbehinderte Menschen übernehmen.

Grießler bildet aber auch Blindenführhunde und Signalhunde aus, die Gehörlosen, Epilepsiekranken, psychisch Kranken oder Diabetikern im Alltag zur Seite stehen. Je nach Rasse bzw. Alter des Hundes und seinem Einsatzgebiet dauert eine Ausbildung ein bis zweieinhalb Jahre.

"Assistenzhunde sollen zur Erweiterung der Selbstbestimmung und Teilhabe von behinderten Menschen eingesetzt werden und dauernd bei der betroffenen Person leben. Darüber hinaus leisten sie einen wertvollen Beitrag zur Kommunikation und zum Abbau von Barrieren", erklärt Grießler.

Assistenzhunde werden in Österreich in drei Sparten eingeteilt: Blindenführhunde, Servicehunde und Signalhunde.

a. Blindenführhunde

Der Blindenführhund soll den Menschen in seiner Mobilität unterstützen. Er soll die Wahrnehmungsprobleme blinder oder hochgradig sehbehinderter Menschen ausgleichen und ihnen eine gefahrlose Bewegung sowohl in vertrauter als auch in fremder Umgebung ermöglichen. Blindenführhunde werden in der Regel nur in Fremdausbildung durch einen Trainer ausgebildet.

Der Hund lernt, auf Barrieren wie Bordsteine, Kanaldeckel, Absperrungen und andere Hindernisse zu achten und diese anzuzeigen. Ihm wird auch beigebracht, Bänke, Türen, Ampeln, Treppen oder Aufzüge zu finden.

b. Servicehunde

Servicehunde helfen Menschen, die körperlich eingeschränkt sind oder Schwierigkeiten haben, die Balance zu halten. Sie unterstützen sie dabei, alltägliche Handlungen zu setzen: Socken anziehen, Gegenstände aufheben, Telefon apportieren, Tür öffnen, Waschmaschine aus- und einräumen und vieles mehr.

c. Signalhunde

Signalhunde unterstützen Menschen mit Gehörschädigung, Menschen mit psychischen, psychiatrischen sowie neurologischen Erkrankungen sowie Menschen, die an Anfällen leiden.

Für stark Schwerhörige oder ganz Gehörlose übernimmt der Hund das Anzeigen bestimmter Geräusche: Wecker, Telefon, Türklingel, Hupen von Autos, Weinen von Kindern etc.

Menschen mit psychischen und psychiatrischen Erkrankungen hilft der Hund, in Therapien erlernte Strategien, um mit der Krankheit umzugehen, leichter auszuführen.

Anfallwarnhunde sind Hunde für Epileptiker und Diabetiker. Ein Hund für ein kleineres Kind soll zum Beispiel die Eltern verständigen und holen, bei einem Erwachsenen soll der Hund eher als Warnung in bestimmter Art anzeigen, wenn ein Anfall kommt. Auch für Hunde für Menschen mit Autismus und Entwicklungsstörungen gibt es eine eigene Ausbildung.

Kontakt:
Carina Grießler
www.assistenzauf4pfoten.at
Telefon: 0664/5331842

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.