Neue Jobs in der Kaserne Güssing

Die Soldaten des Jägerbatallions 19 in der Kaserne Güssing informierten über Berufsmöglichkeiten
11Bilder
  • Die Soldaten des Jägerbatallions 19 in der Kaserne Güssing informierten über Berufsmöglichkeiten
  • Foto: Foto: Bundesheer/Schabhüttl
  • hochgeladen von Sonja Radakovits-Gruber

Als größter Arbeitgeber des Bezirks Güssing ist das Jägerbataillon 19 der Kaserne nach wie vor auf der Suche nach Personal und informierte interessierte Damen und Herren über die Jobmöglichkeiten beim Bundesheer.

50 Stellen frei

Der Berufsinformationstag von Arbeitsmarktservice und Heer hatte unter anderem auch das Ziel, die noch circa 50 offenen Stellen in der Kaserne Güssing zu besetzen. Das Heerespersonalamt informierte in einem Vortrag über die Karrieremöglichkeiten beim Heer, die im speziellen bei den Kaderpräsenzeinheiten, in der Miliz und in der Unteroffiziersschiene zu finden sind.

"In Güssing sind wir besonders auf der Suche nach Bewerbern für die Kaderpräsenzeinheit. Diese Soldaten werden hier ausgebildet und untergebracht, bilden eine Einheit und können als rasch verfügbares militärisches Einsatzteam für das In- und Ausland gesehen werden", erklärte Major Georg Pferschy.

Attraktiver Job

Neben einer Kasernenführung sahen die 22 Teilnehmer der Veranstaltung auch eine Leistungsschau der Kaderpräsenzeinheiten. Besonders die Jobsicherheit beim Bundesheer sowie die Vielzahl der angebotenen Ausbildungsmöglichkeiten stellen nebem dem Arbeitsplatz in der Region ein wichtiges Jobkriterium dar. "Ich bin gerade dabei, mich beruflich neu zu orientieren, und dabei bietet die Kaserne Güssing für mich durchaus attraktive Möglichkeiten", so Daniel Kainz aus Rudersdorf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen