Güssinger Bezirkswettbewerbe
Pinkataler Feuerwehren schlugen die Konkurrenz

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte gelang der Feuerwehr Bildein der Bezirkssieg im Leistungsbewerb in der Kategorie Bronze A.
37Bilder
  • Zum ersten Mal in ihrer Geschichte gelang der Feuerwehr Bildein der Bezirkssieg im Leistungsbewerb in der Kategorie Bronze A.
  • Foto: Bezirkskommando
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Ins Pinkatal gingen die beiden Hauptsiege beim Bezirksleistungsbewerb der Feuerwehren des Bezirks Güssing, der in Rauchwart abgehalten wurde. Im Bewerb Silber A setzte sich Kulm mit 393,25 Punkten vor Gaas, Güssing, Heugraben und Urbersdorf durch. Die Kategorie Bronze A gewann Bildein mit 409,94 Punkten vor Gamischdorf, Kulm, Deutsch Ehrensdorf und Gaas.

In der Kategorie Bronze B, bei der auch das Alter der Gruppenmitglieder mitbewertet wird, siegte Steinfurt. Der Tagessieg für die insgesamt beste Leistung ging an die niederösterreichische Gästefeuerwehr St. Corona am Wechsel.

Der Bewerb war durch das Wetter teilweise beeinträchtigt. Die vorbereite Laufstrecke für den Staffellauf wurde vor dem Beginn vom Regen quasi weggespült und musste neu angelegt werden. Auch während der Bewerbe regnete es.

Die Pokale und Urkunden übergaben Bezirksfeuerwehrkommandant Thomas Jandrasits, Landtagspräsidentin Verena Dunst, Bundesrat Jürgen Schabhüttl, die Landtagsabgeordneter Walter Temmel, Wolfgang Sodl und Markus Wiesler, Bezirkshauptfrau Nicole Wild, Bürgermeisterin Michaela Raber und der Rauchwarter Feuerwehrkommandant Dominik Zach.

(Fotos: Bezirksfeuerwehrkommando Güssing)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen