Sherlock ermittelt, Alice träumt

6Bilder

Die Güssinger Burgspiele des Sommers 2013 werfen ihre Schatten voraus. Zum einen arbeitet im Hintergrund Regisseurin Sabine James eifrig an inszenatorischen und musikalischen Ideen.

Zum anderen fand auch die öffentliche Saisoneröffnung in Form einer "Tafelrunde" schon statt. Dabei gaben die Diskutanten einen Rückblick auf die letzten Jahre der Güssinger Burgspiele, die heuer vor 20 Jahren reaktiviert wurden.

Heuer steht auf der Festwiese am Fuße der Burg der legendäre britische Privatdetektiv Sherlock Holmes im Mittelpunkt. Eine Bühnenversion des Romans von Sir Arthur Conan Doyle verbindet Krimi-Spannung mit Komödien-Elementen und Musikeinlagen.

Wie schon in den vergangenen Jahren bieten die Burgspiele parallel zu ihrem Hauptstück auch eine zweite Inszenierung für Kinder. Heuer stellt Sabine James das Märchen "Alice im Wunderland" auf die Bühne.

Das Zusammenspiel von Traumbildern und Fantasiefiguren lässt seit fast 150 Jahren die Herzen von Jung und Alt höher schlagen. "Diese lebhafte Traumwelt auf der Bühne dar zu stellen, ist eine große Herausforderung für Regie, Bühnenbild und Ensemble" freut sich Burgvereins-Chefin Hilde Koller.

Premiere feiert "Alice" am 13. Juli. Sherlock Holmes ermittelt ab 24. Juli.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.