Hier "chillig", dort traditionell
Silvia Messenlehner über die Vielfalt der Gemeinde St. Michael

Die moderne Kunst vor der neuen OSG-Wohnhausanlage in St. Michael findet Silvia Messenlehner sehr bemerkenswert.
20Bilder
  • Die moderne Kunst vor der neuen OSG-Wohnhausanlage in St. Michael findet Silvia Messenlehner sehr bemerkenswert.
  • Foto: Martin Wurglits
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Psychologie- und Sexualberaterin Silvia Messenlehner begleitet uns durch St. Michael, Schallendorf und Gamischdorf.

Obwohl sich Silvia Messenlehner fast täglich auf ihre Lauf- oder Rad-Runden durchs Gemeindegebiet von St. Michael begibt, entdeckt sie immer wieder Neues. "Zum Beispiel, dass das Platzerl bei der Ortseinfahrt von Schallendorf als Rastplatz neu hergerichtet worden ist", erzählt die Psychologie- und Sexualberaterin. Oder dass der Waldfestplatz am Ortsrand von St. Michael ausgelichtet wurde. "Jetzt kommt der schöne, alte Baumbestand besser zur Geltung", freut sich Messenlehner.

Seit sie sich vor zwölf Jahren in St. Michael niedergelassen hat, hat sie das dichte Netz der Nahversorgung sehr schätzen gelernt. "Geschäfte, Bäckerei, Fleischhauer, Arzt, Zahnärztin, Bank, Autohäuser, Wohnanlagen, Gasthäuser - wir sind mit Infrastruktur wunderbar versorgt", betont Messenlehner.

Einer ihrer Geheimtipps ist die alt eingesessene Fleischerei Potzmann. "Die Leute kommen aus der ganzen Umgebung, um sich Leber, Beuschel und andere fertige Fleischspeisen abzuholen. Schön, dass es solche Traditionsbetriebe noch gibt", lobt Messenlehner.

Ein anderer ihrer Geheimtipps liegt etwas abseits der Straße. Das Gasthaus Poandl außerhalb von Gamischdorf weist nicht nur gute Küche und ein Wildgehege auf, sondern auch zwei Teiche direkt vor der Gasthaustür. "Im Sommer kann man hier wunderbar draußen sitzen", sagt Messenlehner.

Zu ihren Lieblingsplatzerln zählt sie das Kreuz in den St. Michaeler Bergen. "Zur Maiandacht und zur Fleischweihe kommen auch Leute von außerhalb her", erzählt die gebürtige Bachseltnerin.

Und wenn sie bei ihrer nächsten Rad-Runde einen Halt einlegen will, weiß sie auch schon wo: "Der Kirchenplatz in Gamischdorf ist wunderbar hergerichtet worden."

Mit freundlicher Unterstützung von:
Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.