Tauka gewann Fußballturnier der Bezirks-Feuerwehrjugend

Konnten den Siegerpokal mit nach Hause nehmen: Die Mannschaft der Feuerwehrjugend aus Tauka
44Bilder
  • Konnten den Siegerpokal mit nach Hause nehmen: Die Mannschaft der Feuerwehrjugend aus Tauka
  • hochgeladen von Sonja Radakovits-Gruber

Zwölf Mannschaften aus drei Bezirken fanden sich in der Mehrzweckhalle Güttenbach ein, um sich beim Fußballturnier der Feuerwehrjugend zu messen.

Nach vielen spannenden Matches standen sich im Finale die Mannschaften aus Tauka und Gerersdorf gegenüber. Dieses konnten die Florianijünger aus Tauka für sich entscheiden und gingen somit als Sieger des Turniers vom Platz.

"Großen Spaß hat es jedoch allen Jungfeuerwehrfrauen und Jungfeuerwehrmännern gemacht", bestätigte auch Bezirksjugendreferentin Martina Grandits, die sich bei der Feuerwehr Güttenbach, allen Organisatoren des Turniers sowie bei den beiden Schiedsrichtern Roland Hajszan und Johann Herczeg bedankte.

Die Pokale an die Mannschaften wurden von Bürgermeister Leo Radakovits, LAbg. Walter Temmel, Bezirksfeuerwehrkommandant Stv. Robert Pail, Vizebürgermeister Helmut Kovacsits, Abschnittskommandant Heinrich Knor, Landesjugendreferent Christian Doczekal, Kommandant Manuel Radakovits und seinem Stellvertreter Robert Schuch überreicht.

Die Platzierungen der Mannschaften:
1. Platz - Tauka
2. Platz - Gerersdorf
3. Platz - Bockdorf
4. Platz - Rax Bergen
5. Platz - Stinatz
6. Platz - Stegersbach
7. Platz - Limbach
8. Platz - Pinkafeld
9. Platz - Heiligenbrunn/Strem
10. Platz - Güttenbach/Rauchwart
11. Platz - Gamischdorf/Neuberg/St. Michael
12. Platz - Gamischdorf/Neuberg/St. Michael Girls

Torschützenkönig: Rene Zieger, Tauka

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen