Wien-Pendler brauchen für 10. Bezirk ab 2017 ein Parkpickerl

Favoriten ist der größte Einpendler-Bezirk für burgenländische Arbeitnehmer.
  • Favoriten ist der größte Einpendler-Bezirk für burgenländische Arbeitnehmer.
  • Foto: BZ
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Hiobsbotschaft für burgenländische Wien-Pendler: Als erster Flächenbezirk führt Favoriten im nächsten Jahr das so genannte "Parkpickerl" ein. Das berichtet die Wiener Bezirkszeitung BZ. Der 10. Wiener Gemeindebezirk ist jener mit der größten Anzahl burgenländischer Pendler.

Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner nannte als Einführungstermin den 4. September 2017. Das Pickerl soll an Werktagen von 9.00 bis 19.00 Uhr gültig sein.

Pickerl nur für Hauptwohnsitzer

Parken darf man in dieser Zeit nur mit gültigem Pickerl, und das wiederum steht ausschließlich Wiener Hauptwohnsitzern zu. Burgenländische Auto-Einpendler, die in ihrer Heimatgemeinde gemeldet sind, können sich dort ab- und in Wien anmelden oder müssen außerhalb der Pickerlgrenzen ihr Auto abstellen.

Wo diese genau verlaufen, steht noch nicht fest. Nach derzeitigen Stand solle der ganze Bezirk als "blaue Zone" markiert werden. Einzige Ausnahme wären die Industriegebiete im Süden. Auch die Überlappungszonen mit den Nachbarbezirken müssen laut BZ noch geklärt werden.

Flächendeckende Kurzparkzonen bestehen derzeit für die Wiener Gemeindebezirke 1, 4 bis 9, 15, 18 und 20 in vollem Umfang. Zudem gilt die flächendeckende Parkraumbewirtschaftung in weiten Teilen des 2., 3., 12., 14., 16. und 17. Bezirks.

Was sagen Sie zur Einführung des Parkpickerls in Favoriten? Posten Sie Ihre Meinung unter diesem Artikel oder mailen Sie Ihre Meinung an favoriten.red@bezirkszeitung.at.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.