Stegersbacher Vespas erwiesen sich als hochgebirgstauglich

Ihre Ausfahrt brachte die acht Zweirad-Piloten an den Fuß des Großglockners.
  • Ihre Ausfahrt brachte die acht Zweirad-Piloten an den Fuß des Großglockners.
  • Foto: Josef Sommer
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Höchste Bergtauglichkeit bewiesen Vespa-Freunde aus Stegersbach und St. Michael. Auf ihren Vehikeln erklommen sie die Großglockner-Hochalpenstraße, die sie an den Fuß des höchsten Gipfels Österreichs brachte. "Expedition Großglockner gelungen", lautete die Devise, als die acht "Vespisti" neben der Österreich-Flagge auch die Stegersbach-Fahne entrollten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen