Neuer Heiligenbrunner Bürgermeister auf Niessl-Besuch

Von links: Ernst Pfeiffer, Martin Geider, Vbgm. Dietmar Babos, Landeshauptmann Hans Niessl, Bgm. Johann Trinkl, Gemeindevorstand Wolfgang Unger und Amtmann Michael Partl.
  • Von links: Ernst Pfeiffer, Martin Geider, Vbgm. Dietmar Babos, Landeshauptmann Hans Niessl, Bgm. Johann Trinkl, Gemeindevorstand Wolfgang Unger und Amtmann Michael Partl.
  • Foto: Gemeinde Heiligenbrunn
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Eine Delegation der Gemeinde Heiligenbrunn unter dem neuen Bürgermeister Johann Trinkl stattete Landeshauptmann Hans Niessl einen Besuch in Eisenstadt ab.

Niessl sagte dabei einen Zuschuss von 20.000 Euro für die Errichtung einer Schmutzwasserdruckleitung zu, die im Zuge der Landesstraßensanierung zwischen Reinersdorf und Großmürbisch verlegt wurde.

Bei einem voherigen Besuch der Pfarrvertreter habe der Landeshauptmann eine Förderung von 12.000 Euro für diverse Projekte zugesprochen, berichtet Vizebürgermeister Dietmar Babos.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.