SPÖ-Wahlziel für 2017: Mehr Bürgermeister im Bezirk Güssing

Beim Jahresauftakt (von links): Patrick Hafner, Wolfgang Sodl, Erich Trummer, Hans Niessl, Verena Dunst und Jürgen Schabhüttl
6Bilder
  • Beim Jahresauftakt (von links): Patrick Hafner, Wolfgang Sodl, Erich Trummer, Hans Niessl, Verena Dunst und Jürgen Schabhüttl
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Martin Wurglits

In Güssing startete die Bezirks-SPÖ mit einem Neujahrsempfang ins Gemeinderatswahl-Jahr 2017. Wahlziel der SPÖ sei es, die Zahl ihrer Bürgermeister und Bürgermeisterinnen zu erhöhen, sagte Bezirksparteivorsitzende Verena Dunst. Landeshauptmann Hans Niessl betonte, dass er das Volksbegehren gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CESA und CETA unterstütze.

Zum Neujahrsempfang der Bezirkspartei kamen rund 150 Mitglieder, Gemeinderäte, Funktionäre und Sponsoren ins Technologiezentrum. Erich Trummer, Präsident des burgenländischen Gemeindevertreterverbandes, sagte den SPÖ-Kollegen seine Unterstützung für den Wahlkampf zu.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.