OK Haus und Volksschule Neuberg
Baumpflanzaktion vor der neuen Schule

5Bilder

Einst zierten drei mächtig Eichen den Vorplatz der Neuberger Schule. Sie waren geschätzte 300 bis 350 Jahr alt und standen unter Naturschutz. Doch der Zahn der Zeit setzte auch ihnen zu und so starben sie vor rund 20 Jahren ab. Nur noch die Baumstümpfe zeugten noch von ihrer einstigen Mächtigkeit.
Mit dem Neubau der Schule wurden nun auch diese Baumstümpfe aus der Erde entfernt. Ein mächtiger Stamm wurde als Erinnerung wieder vor der Schule platziert.
Mit dem Neubau der Schule ist auch der Gedanke verbunden worden, eine Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft zu schlagen. Und da bot es sich natürlich an, bei der Neugestaltung der Grünanlage rund um das moderne Gebäude auch wieder drei neue Eichen zu setzen.
Und wer bot sich da als Baumpate besser an als die Firma OK Haus, die die neue Schule aus Massivholz und Holz-Rahmen-Konstruktionen gebaut hatte. Für diese neue Bildungseinrichtung wurden rund 331 m² Holz, also umgerechnet 1.298 Bäume, verwendet. Österreich ist derart Holzreich, dass das für die Schule verwendete Holz umgerechnet in nur 18 Minuten nachwächst.
In den letzten Jahren hat OK Haus mit der Aktion „Pflanz mich“ mehrere Tausend Bäume verschenkt und Pflanzen lassen. Nun haben auch drei Eichenbäume den Weg nach Neuberg gefunden. Am Montag, den 12. April 2021, den Tag an dem die ersten Schüler das neue Gebäude bezogen, setzte man als eine der ersten Aktivitäten an diesem Tag die Bäume vor der Schule.
Gemeinsam mit Michael Oberfeichtner MBA und DI Harald Knor von der Firma OK Haus setzten die Kinder mit den Gemeindearbeitern Gerald Schuch und Mario Ifkovits im Beisein von Bürgermeister Mag. Thomas Novoszel und dem Lehrerteam (Sindy Reindl, Nicole Horvatits, Karl Knor) am ersten Schultag die Bäume.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen