Volksschule Neuberg im Burgenland
Volksschulneubau im Zeitplan

Foto: Landesmedienservice
  • Foto: Landesmedienservice
  • hochgeladen von Karl Knor

Ein nachhaltiges und klimafreundliches Holzgebäude ersetzt in Neuberg nach 51 Jahren ein nicht mehr zeitgemäßes Schulgebäude. Damit entschied sich die Gemeinde für eine ökonomische, effiziente und vor allem nachhaltige Lösung. In Österreich wächst in jeder Sekunde ein Kubikmeter Holz nach. Das für den Schulneubau notwendige Holz wächst demnach in nur 17 Minuten in unseren heimischen Wäldern nach, obwohl rund 1.200 Bäume hier verarbeitet wurden.

Der Abriss der alten Schule, die Fundamente der neuen Schule, der komplette Holzbau, Fenster, Dach und Spenglerarbeiten sind abgeschlossen. Im Innensausbau sind die Installationsrohre verlegt und der Trockenausbau beinahe abgeschlossen. Auch die Schüttung der Fußbodendämmung ist erfolgt. Derzeit wird an der Fassade gearbeitet sowie weitere Installationsarbeiten werden durchgeführt. Die Arbeiten sind im Zeitplan und aus heutiger Sicht steht einem Bezug im Frühjahr 2021 nichts im Wege.

Vom raschen Baufortschritt überzeugte sich auch kürzlich Bildungslandesrätin Daniela Winkler vor Ort mit Bürgermeister Mag. Thomas Novoszel und Volksschuldirektor Karl Knor.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen