Basketball Final Four wieder in Oberwart

Megaevent am 26. und 27. Jänner
Die Österreichische Basketball Bundesliga geht mit der frühzeitigen Vergabe des Chevrolet-Cup Final Four erstmals neue Wege. Ziel ist es, dem ausrichtenden Verein die Möglichkeit zu geben, mit einer genügenden Vorlaufzeit von 6 Monaten einen richtigen "Megaevent" auf die Beine zu stellen, der Werbung für Basketball und alle Beteiligten machen soll.
Neben den Gunners hatten Gmunden, Graz und St. Pölten Bewerbungen abgegeben. In die engere Auswahl kamen schließlich der regierende Cupsieger und die Gunners. Nach Nachverhandlungen mit beiden Vereinen ging der Zuschlag heute durch das Präsidium der ABL letztlich an die Oberwart Gunners.

Gunners-Präsident Thomas Linzer: "Die Gunners haben bei den zurückliegenden Turnieren immer Maßstäbe für große Events gesetzt. Dadurch, dass wir jetzt 6 Monate Zeit für die Vorbereitung haben, ist die Herausforderung umso größer alles Bisherige in den Schatten zu stellen."
Mit der Vergabe des Chevrolet-Cup Final Four an die Oberwart Gunners sind diese auch sportlich bereits fix qualifiziert. Und hier gibt es schon die nächste Herausforderung, denn noch nie ist es einem Veranstalter gelungen vor eigenem Publikum den Cupsieg zu holen. Linzer: "Auch dieses Gesetz der Serie wollen wir endlich brechen."
Die Gunners haben das Cup-Finale zuvor bereits in den Jahren 1995, 2004, 2007 und 2010 ausgerichtet.

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.