Sulz siegt mit 5:2
Letztes Derby Sulz - Gerersdorf vor Fusionierung

8Bilder

Der UFC Sulz gewann das letzte Gemeinde-Derby gegen den SC Gerersdorf mit 5:2.

Nur mehr vier Spiele bis zum Saisonende in der 2. Klasse Süd B. Mit dem Ende der aktuellen Spiel-Saison enden auch die geschichtsträchtigen Ären der beiden Gemeindevereine Gerersdorf (51 Jahre) und Sulz (64 Jahre). 

Große Vorfreude
Das letzte Aufeinandertreffen ging über die Bühne und von Wehmut war nichts zu spüren. Ganz im Gegenteil, die Vorfreude auf die neuen gemeinsamen Aufgaben und Herausforderungen ist bei allen Beteiligten sehr groß. Gerald Joszt, jahrelanger Sektionsleiter des SC Gerersdorf und jetziger Beirat, sagt dazu: "Ich erhoffe mir, dass mit dem neuen Verein alles einfacher wird, nicht nur wirtschaftlich sondern auch sportlich. Unser Ziel als neuer Verein ist der Aufstieg in die 1. Klasse."

Vereinsgründung
Kürzlich wurde der wichtigste Baustein gelegt, der neue Verein UFC Gerersdorf-Sulz wurde ins Leben gerufen. An der Gründungsversammlung beteiligten sich an die 60 Mitglieder, Funktionäre und Spieler von Gerersdorf und Sulz. Der einstimmig zum neuen Obmann gewählte Günter Berzkovics zeigte sich sehr stolz: "Um den neuen Verein besonders breit aufzustellen, wurde neben einem kompetenten Vorstandsteam, ein erweiterter Vorstand sowie Beirat nominiert." 

Ziel Platz drei
Zum abschließenden Derby-Sieger machten sich die Sulzer mit einem 2:5 Erfolg in Gerersdorf. "Wir sind verdienter letzter Derby-Sieger.", so Sulz-Sektionsleiter Thomas Poandl. "Die drei Punkte waren wichtig, um den dritten Platz gegen Kirchfidisch behaupten zu können." Der dritte Platz bedeutet für die nächste Saison die Teilnahme am Cup.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen