Süß und saftig
Claudia Kossits aus Steingraben baut Bio-Erdbeeren an

Claudia Kossits stellt aus ihren Bio-Erdbeeren auch Nektar und Marmelade her.
  • Claudia Kossits stellt aus ihren Bio-Erdbeeren auch Nektar und Marmelade her.
  • Foto: Martin Wurglits
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Noch sind Erdbeeren aus kontrolliert biologischem Anbau auf dem Markt eine Nische. Aber die Nachfrage nach Früchten mit dem Öko-Siegel wächst rasch.

"Bio-Erdbeeren kommen ohne synthetische Pflanzenschutzmittel und ohne chemische Unkrautbekämpfungsmittel aus", erläutert Claudia Kossits, die in Steingraben bei Güssing einen Bio-Betrieb bewirtschaftet.

Auf ihren Bio-Feldern werden Erdbeerpflanzen in weiteren Abständen voneinander gepflanzt als in im konventionellen Anbau. Das verringert das Risiko des Pilzbefalls. Um Fäulnisherde zu vermeiden, werden die Reihen sorgfältig und regelmäßig durchgepflückt.

Und die Schnecken? "Da hilft nur klauben", schmunzelt Kossits. Zweimal am Tag werden die gefräßigen Tiere eingesammelt. Bei einer Anbaufläche von 82 Ar zwar eine zeitaufwändige Sache, aber sie zahlt sich aus. Mit ihrem Bio-Erdbeernektar hat Kossits bereits eine Landesprämierung für Säfte gewonnen.

Mit freundlicher Unterstützung von:
Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.