Schützende Frostberegnung
Drei weitere Frostnächte suchten Obstbaugebiet Kukmirn heim

Frostberegnung setzten Kukmirner Obstbauern wie Franz Hoanzl ein, um ihre Kulturen vor den gefährlichen Spätfrösten der letzten Woche zu schützen.
9Bilder
  • Frostberegnung setzten Kukmirner Obstbauern wie Franz Hoanzl ein, um ihre Kulturen vor den gefährlichen Spätfrösten der letzten Woche zu schützen.
  • Foto: Franz Hoanzl
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Minus 4,5 Grad, minus 5,5 Grad, minus 6 Grad - so lauteten die Tiefstwerte, die Obstbauer Franz Hoanzl letzte Woche in drei aufeinanderfolgenden Nächten in seinen Obstkulturen in Kukmirn maß. Auf zwei Hektar seiner Flächen setzte er Frostberegnung ein, um die knospenden Obstbäume mit einer schützenden Eisschicht zu überziehen.

Trotzdem sind Schäden unübersehbar. "Bei den Marillen schätze ich den Ausfall auf etwa 90 Prozent, bei den Pfirsichen könnte es bis 40 Prozent gehen", meint Hoanzl. Die Apfelkulturen, die den größten Teil im Obstbaugebiet Kukmirn bedecken, seien erst im Grünknospenstadium. "Es dürfte zwar Schäden geben. Aber wenn keine weiteren Fröste eintreten, dürften wir bei den Äpfeln mit einem blauen Auge davonkommen", so Hoanzl.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen