Dunst startet Nahversorger-Förderung

Agrarlandesrätin Verena Dunst: "Beantragen können die Förderung Einzelhändler und Buschenschenker."
  • Agrarlandesrätin Verena Dunst: "Beantragen können die Förderung Einzelhändler und Buschenschenker."
  • Foto: Büro Dunst
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Bestehende Nahversorgungsbetriebe und Buschenschenker im Burgenland können bei der Landesregierung eine Investitionsförderung beantragen.

"Bis zu 40 % der anrechenbaren Kosten können über das EU-Programm für ländliche Entwicklung (ELER) ersetzt werden", teilte Agrarlandesrätin Verena Dunst mit. Insgesamt stehen über 1,6 Millionen Euro zur Verfügung.

Um die neue Förderung können Einzelhändler und Buschenschenker ab sofort bei der Agrarabteilung der Landesregierung ansuchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen