Gekürt: Die 15 besten Uhudler des Burgenlandes

15 Weine von elf Weinbauern wurden durch eine Fachjury prämiert.
  • 15 Weine von elf Weinbauern wurden durch eine Fachjury prämiert.
  • Foto: Weinidylle Südburgenland
  • hochgeladen von Martin Wurglits

15 Uhudler von elf südburgenländischen Weinbauern haben die Uhudler-Prämierung 2018 geschafft. Die Fachjury, die 43 Einreichungen des Jahrganges 2017 zu verkosten hatte, kürte daraus die 15 besten. Prämiert wurden 14 rote und ein weißer Uhudler von:

Patrick Kluiber, Königsdorf
Weinbau Gratzl, Deutsch Ehrensdorf
Weinbau Pfeiffer, Eltendorf
Josef Bradl, Kotezicken
Karl Trummer, Stegersbach
Hans-Peter Robier, Hagensdorf
Matthias Mirth, Eltendorf
Weingut Göllinger, Königsdorf
Günter Berzkovics, Sulz
Reinhard Radl, Großmürbisch
Weinbau Kaiser, Hagensdorf

Das markenrechtlich geschützte Uhudleretikett mit dem Plutzer-Logo darf von diesen Betrieben nun zusätzlich mit der Auszeichnung „Prämierung 2018“ gekennzeichnet werden.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen